An die Zeit nach Corona denken – an Ihre Kinder denken

können wir uns wirklich darauf verlassen, dass die Gesellschaft und Politik auch in Zukunft alles hinbekommt? Schon die Corona-Krise hat gezeigt, dass auch für jeden Einzelnen finanzielle und sehr persönliche Belastungen zu stemmen waren. Mit etwas Glück schaffen wir die Krise aber jetzt.

Wird es reichen, auch Ihren Kindern nur Glück zu wünschen?

„An die Zeit nach Corona denken – an Ihre Kinder denken“ weiterlesen

Arbeiten im Home-Office: Das gilt es bei Versicherungen zu bedenken

Die Ankündigung eines Gesetz, durch das viele Arbeitnehmer/Innen ein einklagbares Recht darauf bekommen, ihre berufliche Tätigkeit von zu Hause auszuüben, ist es nur ein Beispiel, wie unerwartet anders unsere Welt in der kommenden Nach-Corona-Zeit aussehen könnte.  Laut RND soll der Gesetzentwurf im Herbst vorgelegt werden. Dies wird soziale, wirtschaftliche und auch ganz persönliche Auswirkungen auf unser Leben haben. Was wirtschaftliche Auswirkungen hat, hat natürlich auch Auswirkungen auf das Thema Versicherungen. Auf folgende Vertragsarten sollten Sie dabei achten:

„Arbeiten im Home-Office: Das gilt es bei Versicherungen zu bedenken“ weiterlesen

Und natürlich sollten wir an unsere Kinder denken …

… dabei gilt es nicht nur an Corona jetzt und die „große Welt“ zu denken, die wir unseren Kindern hinterlassen. Es geht also nicht nur um die uns noch bevorstehende Bewältigung des Klimawandels. In Hinblick auf zunehmende Staatsverschuldung – zweifelsohne wird dies eine Folge der Corona-Krise sein – ist auch die „kleine“ ganz persönliche Welt der Kinder wichtig. Wobei das eine mit dem anderen zu tun hat. „Und natürlich sollten wir an unsere Kinder denken …“ weiterlesen

Zeitgeist in der Privaten Haftpflichtversicherung: Social Insurance

Eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt ist die Privathaftpflichtversicherung. „Schuld“ daran ist der § 823 des BGB: „Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.“ Ein recht kurzer Satz, der es aber in sich hat. Nahezu jeder Schaden, den Sie einem anderen zugefügt haben, führt dazu, dass Sie zahlen müssen. „Zeitgeist in der Privaten Haftpflichtversicherung: Social Insurance“ weiterlesen

Ihr Krankenversicherungsschutz: Aus der Corona-Krise abgeleitete Überlegungen

Vielleicht machen Sie sich gerade jetzt ganz praktische Gedanken über Ihre ärztliche Versorgung im Krankheitsfall. Sie möchten nicht in überfüllten Wartezimmern sitzen oder bei Ihnen steht aufgrund einer Nicht-Corona-Erkrankung eine Behandlung im Krankenhaus an. Wer privat krankenversichert ist, hat hier einen Vorteil, der zugegeben nicht dem notwendigen Solidargedanken entspricht. Aber er/sie hat ihn.

Welche Möglichkeiten jeder hat: „Ihr Krankenversicherungsschutz: Aus der Corona-Krise abgeleitete Überlegungen“ weiterlesen

Bei Versicherungen zählt die Vernunft – etwas schwieriger macht es der Klimawandel

Ach, man kann sich nicht immer nur vernünftig verhalten und einiges ist zu weit weg und dann auch noch mit negativen Emotionen behaftet. Diese Aussage trifft typischerweise auf folgende, häufig fehlende Versicherungen zu. Oder was denken Sie, wenn Sie von der Notwendigkeit folgender Versicherungen hören: „Bei Versicherungen zählt die Vernunft – etwas schwieriger macht es der Klimawandel“ weiterlesen

Ihre privaten Versicherungen: Schluss mit „über einen Kamm scheren“

An dieser Stelle einmal einige kurze Gedanken zum Wandel der Angebote im Bereich der privaten Versicherungen.

In vielen Bereichen des täglichen Lebens ist es längst üblich, dass Produkte und Dienstleistungen möglichst genau den Vorstellungen der Konsumenten angepasst werden. Zwar ist es bei Versicherungen nicht so schlimm, wie es zu Beginn der Massenproduktion von Autos war. Henry Ford soll bei der Vorstellung des ersten in Massenproduktion hergestellten Autos seinen Kunden gesagt haben „Ihre privaten Versicherungen: Schluss mit „über einen Kamm scheren““ weiterlesen

So sichern Sie sich für die Zukunft den Zugang zu unterschiedlichen privaten Kranken-Zusatzversicherungen

Manchmal sind wir Menschen seltsam. So werden Diebstahlversicherungen für das Fahrrad oder Vollkasko-Versicherungen für das Auto abgeschlossen, damit im Falle eines Falles schnell ein neues Rad oder Auto gekauft werden kann. Zugleich weiß jeder, dass man eine solche Versicherung nur abschließen kann, bevor der Schaden eingetreten ist.

Nur wenige entscheiden sich aber frühzeitig für den Abschluss einer ergänzenden privaten Krankenversicherung. Aber ist es nicht genauso wichtig, im Falle einer Krankheit alles für ein schnelles Genesen zu unternehmen, wie im Falle eines Fahrraddiebstahls schnell wieder mit einem neuen Rad fahren zu können, weil die Versicherung den Kaufpreis dafür erstattet? „So sichern Sie sich für die Zukunft den Zugang zu unterschiedlichen privaten Kranken-Zusatzversicherungen“ weiterlesen

Haftpflichtversicherung für Hunde zahlt nicht in jedem Fall

Ein kleiner Versicherungstipp zwischendurch ….

Nicht jeder kann sich jederzeit immer und ausreichend um seinen Hund kümmern. Daher boomt auch das Geschäft der Hundesitter. Viele Hunde „genießen“ es auch, in dessen Obhut zusammen mit anderen Hunden ausgeführt zu werden. Bevor Sie sich aber entscheiden, die Dienste eines Hundesitters in Anspruch zu nehmen, empfehlen wir, sich unbedingt nachweisen zu lassen, dass der Hundesitter eine ausreichende Haftpflichtversicherung hat. Ihre eigene Hundehaftpflicht bietet hier keinen Versicherungsschutz.

Nutzen Sie die höhere Beteiligung Ihres Arbeitgebers in 2019 an den Beiträgen zur gesetzlichen Krankenkasse

Das Jahr 2019 beginnt für die allermeisten Bürger mit Entlastungen, sowohl bei den Steuerzahlungen als auch bei den Sozialversicherungsabgaben. Häufig wird allerdings nur auf die Änderung der Steuerbelastung geschaut und viel weniger darauf geachtet, was bei den Sozialversicherungsbeiträgen geschieht. Bei den Änderungen zum 1. Januar 2019 wird dies aber auch nicht gleich ersichtlich: „Nutzen Sie die höhere Beteiligung Ihres Arbeitgebers in 2019 an den Beiträgen zur gesetzlichen Krankenkasse“ weiterlesen